HAKÜ - Handwerklich-künstlerischer Unterricht

Die Geschicklichkeit
der Hände bilden!
Die Beweglichkeit des Denkens fördern!

Wie der handwerklich-künstlerische Unterricht die Welt – und sich selbst – erleben hilft.

Die Waldorfpädagogik legt großen Wert darauf, dass neben den intellektuellen Fähigkeiten auch die handwerklichen und künstlerischen Begabungen in ausgewogener Harmonie gefördert werden. Indem wir die handwerklich-künstlerische Geschicklichkeit der Hände und Finger ausbilden, bilden wir auch die Geschicklichkeit und Beweglichkeit der Gedanken und Ideen.